Mentoring


Welcher schwierige und manchmal holprige Aufstieg gelingt ganz alleine? Der Erfolg hat immer mehrere Faktoren – oder besser gesagt: Mentoren. Mentorenprogramme unterscheiden sich vom klassischen Coaching. Meistens handelt es sich dabei in meinem Fall um eine Art Patenschaft zwischen einer vielversprechenden Führungskraft oder einen Unternehmer und mir. Damit diese Mentoringbeziehung funktioniert, muss zwischen mir als Mentor und Ihnen als Mentee jedoch absolutes Vertrauen bestehen. Ausserdem müssen Sie als Mentee offen für Neues sein und auch ab und zu Kritik vertragen, denn als Mentor werde ich nicht nur Streicheleinheiten verteilen, wenn ich Sie als meinen Schützling voran bringen will.

Ratgeber

In dieser Funktion begleite und unterstütze ich Sie als Mentee ganz praktisch im Job, gebe konkrete Tipps zur Problemlösung, kommentiere und hinterfrage Ihre Leistungen. Dabei handelt es sich niemals um Nörgeln, sondern um wohlwollende und konstruktive Rückmeldungen, die Ihnen dabei helfen sollen sich weiter zu entwickeln und mögliche "Blind Spots" zu erkennen und auszumerzen.

Coach

Nicht selten schlüpfe ich als Mentor auch in die Rolle eines Coachs, der Sie als seinen Schützling in Karrierefragen berät. Dabei muss ich als Mentor (im Gegensatz zu einem Coach) nicht zwangsläufig neutral sein. Ich kann also zum Beispiel auch erzählen, welche Probleme ich selbst schon erlebt und gemeistert habe, welche Herausforderungen ich lösen konnte und wie ich sie aus heutiger Sicht besser gelöst hätte und wo ich bereits überall in meinem Leben und meinem beruflichen Werdegang gescheitert bin.

Förderer

Wo immer ich kann, lasse ich meinen Mentee über meine Schulter schauen – bei Verhandlungen, in wichtigen Meetings, bei Mitarbeitergesprächen, bei Workshops und Seminaren. Dabei kommentiere ich mein Verhalten hinterher, erkläre, welche Erfahrungen dahinter stecken und vermittle Werte, Arbeitsweisen und Führungsstile. Dieser Punkt schützt Sie vor einem häufigen Stolperstein: Nicht wenige wollen zu viel auf einmal und zu schnell. Auch wenn Sie viel Talent besitzen, helfe ich Ihnen als Mentor, nicht die Bodenhaftung zu verlieren.



INTERESSE geweckt?

Ein Mentorenbeziehung basiert auf einem soliden Vertrauensverhältnis. Also lassen Sie uns doch einfach mal Kennenlernen um gemeinsam abwägen zu können ob eine solche Beziehung, als Mentor und Mentee, denkbar und machbar ist. Bei Interesse von Ihrer Seite an meinem Mentoringprogramm setzen Sie sich bitte mit mir in Verbindung und gemeinsam besprechen wir eine mögliche weitere Vorgehensweise. Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme!